Jakobsweg Südtirol

Auf dem Jakobsweg durch Südtirol unterwegs zu sein, bedeutet nicht nur Fortbewegung, die Pilgerschaft ist auch eine Reise von spiritueller innerer und äußerer Dimension. Unabhängig vom historischen Verlauf des Pilgerweges wurden in den letzten Jahren alle wichtigen Teilstücke durch Südtirol markiert und stehen den Pilgern zur Verfügung. Neben dem religiös-spirituellen Hintergrund des Pilgerns bewegt man sich auf dem Jakobsweg durch Südtirols faszinierende Natur, die auf relativ kleiner Landesfläche eine überwältigende Vielfalt zu bieten hat. Diese Fülle hat verschiedene Ursachen: Südtirol liegt an der Schnittstelle von zwei europäischen Großlebensräumen. Während die Alpen einen großen Teil der Landesfläche einnehmen, reichen von Süden her einige Ausläufer der Vegetation des nördlichen Mittelmeerraumes bis weit in die Täler von Etsch und Eisack hinein.

 

Infos >>

22. August 2014 - St. Pauls nach Tisens (22 km)
19. September 2016 - Tisens nach Algund (22 km)
20. September 2016 - Algund nach Naturns (16 km)
22. September 2016 - Naturns nach Goldrain (20 km)