Auf dem Jakobsweg durch Liechtenstein

Auch in Liechtenstein kannst du spirituelles Wandern geniessen. Eine landschaftlich und historisch reizvolle Variante des Jakobwegs führt von Feldkirch kommend durch das Liechtensteiner Unterland über das Toggenburg nach Wattwil. Die Wege von Ost nach West, durch Österreich, Süddeutschland nach Einsiedeln haben seit hunderten von Jahren Bedeutung als Pilgerwege, wie auch als Jakobs-Routen. Seit kurzem ist die Markierung zwischen Österreich und der Schweiz verknüpft, so dass sich eine zusammenhängende Route von Landeck, durch das Liechtensteiner Unterland bis nach Einsiedeln ergibt.

Sonntag, 6. November 2011 - Auf der Egg (A) bis Bendern (9 km)

Bei warmen Temperaturen starten wir in Hinterschellenberg und setzen fort über „Auf der Egg“, überqueren im Wald die Grüne Grenze nach Liechtenstein (Grenzstein) und folgen der Wegweisung „Historischer Höhenweg“ Gantenstein–Hinderschloss–Bendern. Immer wieder herrliche Aussichten aufs Rheintal, in den Walgau und die Vorarlberger und Schweizer Bergzüge. Nach ca. 2 1/2 Stunden erreichen wir unser Ziel in Bendern. Nach dem verdienten Kaffeehalt fahren wir mit dem Bus zurück nach Hinterschellenberg, wo unser Auto für die "Nach Hause Fahrt" bereit steht.